Auf zu neuen Ufern - Von der Nagold an die Saale

Susanne Haselbacher, seit 2015 pädagogische Mitarbeiterin bei der Evangelischen Erwachsenenbildung nördlicher Schwarzwald, verlässt Ende September das Bildungswerk.

„»Neugierig? – Dann wagen Sie einen Blick!« Mit dieser Aufforderung am Bauzaun des damals noch in der Sanierung befindlichen historischen Rathauses in Calw stellte ich mich 2015 als pädagogische Mitarbeiterin vor. Bis 2017 begleitete ich vor allem das Reformationsjubiläum in Form des Projekts „Luther im Schwarzwald“, das mit ökumenischen Partnern entwickelte Projekt „Talk im Garten“ zur Gartenschau in Bad Herrenalb sowie das Projekt „Schätze der Kirchen“. Neben Kirchenrundfahrten sind hier in den letzten Jahren zwei spirituelle Wanderwege für Geist, Leib und Seele entstanden. Seit 2018 sind weitere thematische Schwerpunkte meiner Arbeit: die über ein Netzwerk 60+ organisierte (junge) Seniorenarbeit im Kirchenbezirk Neuenbürg sowie Bildungsformate zu Friedensethik und Nachhaltigkeit im Kirchenbezirk Calw-Nagold.

Durch die Vielfalt an Themen und Formaten konnten wir die einzelnen Projekte vor Ort bei Kirchengemeinden, Kommunen und Engagierten aus örtlichen Vereinen gut vernetzen. Dabei waren Neugierde und Mut, etwas zu wagen, maßgeblich – sodass es nun mit junger Seniorenarbeit, den spirituellen Wanderwegen oder dem wichtigen Thema Nachhaltigkeit weitergeht.

Neugierig ziehe ich ab Oktober 500 Kilometer von Calw und der Nagold entfernt nach Sachsen-Anhalt und an die Saale weiter.“