Bildungswerk entwickelt sein Qualitätsmanagementsystem weiter

Die Evangelische Erwachsenenbildung nördlicher Schwarzwald (Bildungswerk) hat ihr Qualitätsmanagementsystem weiterentwickelt.
Das Bildungswerk ist seit 2014 durch die Zertifizierungsgesellschaft proCum Cert GmbH mit Sitz in Frankfurt nach QVB - Qualitätsentwicklung im Verbund von Bildungseinrichtungen - Stufe A zertifiziert. Das Bildungswerk hat nun die in diesem Jahr anstehende Re-Zertifizierung zum Anlass genommen, um das Qualitätsmanagementsystem weiterzuentwickeln. „Wir haben die Zeit des Corona-Lockdowns intensiv dafür genutzt, unser Qualitätsmanagementsystem zu verbessern und weiterzuentwickeln“, berichtet Tobias Götz, der Geschäftsführer des Bildungswerks.

„Die Weiterentwicklung zu Stufe B umfasst die Entwicklung einer klar definierten Prozesslandschaft. Hierzu wurden, in Anlehnung an DIN EN ISO 9001:2015, alle Prozesse analysiert und beschrieben,“ erklärt Markus Kreitner, Qualitätsbeauftragter des Bildungswerks und führt weiter aus: „Dies führt zu deutlich verbesserten Abläufen innerhalb der Organisation.“

Wie profitieren Teilnehmende der Fortbildungsangebote von dieser Verbesserung?

„Wir verstehen Qualität als einen fortlaufenden Prozess, der für die Weiterentwicklung einer professionellen Erwachsenenbildungsarbeit grundlegend ist. In diesem Kontext sehen wir uns der Weiterentwicklung und Verbesserung des Bildungswerks und seiner Arbeit verpflichtet. Sichtbar wird dies im attraktiven Fortbildungsangebot, das Sie auf unserer ebenfalls neu überarbeiteten Homepage www.eb-schwarzwald.de einsehen können“, sagt Götz.

Schuldekan Thorsten Trautwein, Vorsitzender des Bildungswerks, freut sich über die Auszeichnung und die damit verbundene Weiterentwicklung. „Als Kirche prägen das Evangelium von der Liebe Gottes und ein bestimmtes Menschenbild unser Verständnis von Qualität. Die Erwachsenenbildung begleitet Menschen, die nach sich, ihrer Verantwortung und dem Sinn des Lebens fragen. Evangelische Erwachsenenbildung steht für die öffentliche Diskussion religiöser Fragen und gesellschaftlich relevanter Themen“.

Aktuell geschieht dies über wöchentliche Online-Seminare. Mehr dazu unter digital.eb-schwarzwald.de.